Management-Konzept:

Name Wissenschaftlicher Name Artengruppe WZA N2000 JWMG
Kreuzotter Kreuzotter

Die Kreuzotter ist eine kleine bis mittelgroße Giftschlange Eurasiens aus der Familie der Vipern (Viperidae). Sie besitzt von allen Vipern das größte und zugleich das nördlichste Verbreitungsgebiet, …

Vipera berus Reptilien
Stachelbart Stachelbart

Hericium agg. Pilze
Bruchwald-Saftporling Bruchwald-Saftporling

Der Bruchwald-Saftporling ist ein sommeranueller Porling. Die Art kommt auf Laubholz vor und verursacht Weißfäule. Da die Art nur auf zeitweise überschwemmtem Laubholz (finger- bis armdickem Reisig) …

Abortiporus fractipes Pilze
Zitronengelbe Tramete Zitronengelbe Tramete

Wächst auf dem Rotrandigen Baumschwamm (Fomitopsis pinicola)

Antrodiella citrinella Pilze
Eichen-Mosaikschichtpilz Eichen-Mosaikschichtpilz

Der Eichen-Mosaikschichtpilz setzt jedes Jahr eine neue Schicht auf seine mehrjährigen, aufgerissenen, schichtartigen Rindenpilz-Beläge. Der Pilz bevorzugt stärkeres Eichenholz und tritt dort an den …

Xylobolus frustulatus Pilze
Igel-Stachelbart Igel-Stachelbart

Der Igel-Stachelbart ist ein seltener Pilz, der als Wundparasit an älteren Laubbäumen, zumeist Eichen und Buchen, wächst. Er ist sowohl an stehenden, als auch an liegenden alten Baumstämmen und …

Hericium erinaceus Pilze
Grüne Kelchflechte Grüne Kelchflechte

Die Grüne Kelchflechte ist eine Krustenflechte, die in montanen Nadelwäldern in luftfeuchten Lagen, bevorzugt auf alten Weißtannen vorkommt. Sie ist durch kräftige, langgestielte, schwarze, oben …

Calicium viride Flechten
Bereifte Kelchflechte Bereifte Kelchflechte

Die Bereifte Kelchflechte gehört zur Gruppe der staubfrüchtigen Flechten oder Kelchflechten. Wie bei den meisten Arten dieser Gruppe sind die Fruchtkörper gestielt und erinnern mit dem verdickten …

Calicium glaucellum Flechten
Heideflechte Heideflechte

Die Heideflechte ist durch ihre großen hell rosa gefärbten, meist flachen bis leicht gewölbten Fruchtkörper auf grauem, in feuchtem Zustand oft grünlichem Lager gekennzeichnet. Sie besiedelt saure …

Icmadophila ericetorum Flechten
Grünes Koboldmoos Grünes Koboldmoos

Das grüne Koboldmoos wächst meist vereinzelt auf Nadelbäumen, wo es sich durch die 5-10 mm lange grüne Sporenkapsel auszeichnet. Es gilt als Art der luftfeuchten, montanen Nadel- und Laubmischwälder. …

Buxbaumia viridis Moose

10 von 38 Arten