Name Wissenschaftlicher Name WZA N2000 JWMG
Abendsegler Abendsegler

Der Große Abendsegler (Nyctalus noctula) ist eine vorrangig in Wäldern lebende Fledermausart aus der Familie der Glattnasen (Vespertilionidae).

Nyctalus noctula
Bechsteinfledermaus Bechsteinfledermaus

Die Bechsteinfledermaus ist eine Fledermausart, die zur Gattung der Mausohren (Myotis) gehört. Die Mausohren sind der Familie der Glattnasen (Vespertilionidae) zugeordnet. Benannt ist sie nach Johann …

Myotis bechsteinii
Biber Biber

Castor fiber
Eurasischer Luchs Eurasischer Luchs

Der Eurasische Luchs oder Nordluchs (Lynx lynx) ist eine in Eurasien verbreitete Art der Luchse. Im deutschen Sprachgebrauch ist mit „Luchs“ fast immer diese Art gemeint. Nach dem Bären und dem Wolf …

Lynx lynx
Große Hufeisennase Große Hufeisennase

Rhinolophus ferrumequinum
Großes Mausohr Großes Mausohr

Das Große Mausohr ist, mit einer Kopf-Rumpf-Länge zwischen 6,7 und 7,9 Zentimetern sowie einer Flügelspannweite zwischen 35 und 43 Zentimetern, die größte Fledermaus-Art Deutschlands.

Myotis myotis
Haselmaus Haselmaus

Die Haselmaus (Muscardinus avellanarius) ist ein mausähnliches, nachtaktives Nagetier aus der Familie der Bilche (Gliridae). Sie wiegt 15 bis 40 Gramm und wird knapp 15 Zentimeter lang, fast die …

Muscardinus avellanarius
Mopsfledermaus Mopsfledermaus

Barbastella barbastellus
Nymphenfledermaus Nymphenfledermaus

Die Nymphenfledermaus besiedelt dichte, feuchte alte Eichen- sowie Auwäldern. Ihre Quartiere befinden sich in Altholz.

Myotis alcathoe
Rauhautfledermaus Rauhautfledermaus

Die Rauhautfledermaus (Pipistrellus nathusii) gehört zu den kleineren einheimischen Fledermausarten (Meschede 2000) und besitzt relativ einfärbig braun gefärbtes Fell (Diez 2007).

Pipistrellus nathusii

10 von 12 Arten